Ruß  war eine Kleinstadt mit Kirchspiel im Landkreis Heydekrug (heute Silute) Der Ort gehörte zum Regierungs- Bezirk Gumbinnen im Memelgebiet.  Er liegt 10 km südwestlich von Heydekrug. Einwohner: 1826 (1910).  Litauischer Name: Rusnė.    Alte Ortsnamen waren: Rösse  nach 1540. Ruß wurde erstmals  1366 erwähnt.  Er liegt am Mündungsdelta des Ruß-Stromes , zwischen Skriwieth und Atmath.

Blick Richtung Norden (Ruß, Tilsit). Rechts erkennt man die alte Post und den neuen Schiffsanleger.
Blick in Richtung Westen (Kuris Rechts die Wiesen vor Sziesze  (Sysa).

Fotos von Rubenas Bukavickas aus Klaipeda vom 30. Januar 2008
Frühjahrshochwasser fotografiert von Rußbrücke von Heydekrug nach Ruß (Šilutė - Rusnė).

2010 mit seinem langen und strengen Winter hat auch im Memelgebiet seine schönen Spuren hinterlassen. An diese eindrucksvollen Bilder vom Winter kann ich mich sogar noch erinnern, als wir im Winter 1943 auf der zugefrorenen Sziesze in der Nähe von Ruß waren. Jetzt bekam ich wieder ein paar schöne Winterfotos von Rubenas Buckavickas aufgenommen am 13.03.2010, die Sie ineinem Wechselbild bestaunen können!
Ziema cia labai grazu - pasaka!

BuiltWithNOF

Ruß
Rusne